Warum eine Personenmarke aufbauen?

  1. Der Gedanke eine Marke aufzubauen, obliegt den Selbstständigen, den Managern oder den Vorgesetzten.
    Halten Sie sich auf keinen Fall klein oder bewerten Ihre berufliche Position zu niedrig.
    Eine Personenmarke lässt sich für jeden Menschen aufbauen, da Sie ja Lebensunternehmer sind!
    Es lohnt sich immer Ihre eigene Personenmarke aufzubauen. Das nützt Ihnen beruflich wie privat!
    Unterschätzen Sie Ihren Wert nicht!
    Jeder von uns hat Talente, Fähigkeiten und die eigene Art, Dinge auszuführen, die ihm Spaß machen!
    Einen Ruf im eigenen Bereich erarbeiten, von dem Sie langfristig profitieren können.
  2. Aufbau ein wachsendes und funktionierendes Netzwerk.
  3. Eigene Gestaltung der Personenmarke bestimmen.
  4. Sie werden unabhängig!

Wie schaffen Sie das?

  • Heute gilt dies mehr als je zuvor!
    Fast jeder ist austauschbar. All die unzähligen namenlosen Mitarbeiter, die zwar wichtige Arbeit leisten, aber nie einen Status erreichen, der sie von all den anderen abheben könnte.
    Für die meisten Unternehmen ist es egal, wer die wichtige Arbeit erledigt, solange sie erledigt wird.
    Wenn Sie aus der Masse hervorstechen wollen, gewinnen Sie mit einer Personenmarke die Macht über die eigene Situation.
  • Konzentrieren Sie sich auf Ihr Gebiet und verknüpfen Sie Ihren Namen möglichst eng mit einem Themengebiet.
    So werden Sie vom austauschbaren Mitarbeiter zur gefragten Fachkraft und zum Experten in Ihrem Themengebiet – das kann bei Bewerbungen ein großer Vorteil sein.
    Dabei kann das auch beim beruflichen Weg in höhere Stationen führen und Sie punkten mit Ihrem USP.

Welche Ziele bringen Sie zur Personenmarke?

  • Die Grundlage für die Personenmarke, bildet Ihr Ziel.
    Zunächst sollten Ihnen Ihre Ziele klar sein. Wollen Sie sich beispielsweise als Experte auf dem Markt etablieren, um Kunden zu generieren oder sind Sie auf der Suche nach einem neuen Job?
    Nur wenn Sie Ihr Ziel kennen, können Sie Ihre Personenmarke wirklich nutzen.
    Achten Sie bei Ihrer Zielfokussierung unbedingt auf realistische Zielsetzung und die Frage “Pass dieses Ziel gerade in mein Leben?”